Europa Bonus – im Sekundärmarkt handelbar

Europa Bonus – im Sekundärmarkt handelbar

Chance auf 15 % Bonusrendite in 3,5 Jahren mit Barriere bei 62 % des EURO STOXX 50® Index

Das Zertifikat Europa Bonus bezieht sich auf den renommierten europäischen Aktienindizes EURO STOXX 50® Index.Anleger, die in den nächsten 3,5 Jahren für die europäische Volkswirtschaft eine stabile Entwicklung erwarten und Kursrückgänge von 38 % oder mehr für unwahrscheinlich halten, können mit diesem Zertifikat ihre Marktmeinung umsetzen.

Auszahlungsprofil:

Das Zertifikat wird am Rückzahlungstermin (September 2022) in Höhe des Bonusbetrags von EUR 1.150 pro Nominalbetrag ausbezahlt, wenn der EURO STOXX 50® während des Beobachtungszeitraums immerüber der Barriere von 62 % des Startwerts notiert.

Wird die Barriere berührt oder unterschritten, erfolgt die Auszahlung am Rückzahlungstermin entsprechend der Wertentwicklung des EURO STOXX 50® (prozentuelle Entwicklung des EURO STOXX 50® vom Startwert bis zum Schlusskurs am Letzten Bewertungstag). Auch wenn die Barriere berührt oder unterschritten wurde, bleibt der maximale Auszahlungsbetrag mit EUR 1.150 pro Nominalbetrag begrenzt und Anleger partizipieren nicht an Kursanstiegen über den Bonuslevel = Cap hinaus.

Weitere Informationen sowie das zugehörige Basisinformationsblatt finden Sie auf der Detailseite.

Bonus-Zertifikate einfach erklärt:

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter +43151520484 zur Verfügung.

Das Team „Strukturierte Produkte“ der Raiffeisen Centrobank



Das hierin beschriebene Produkt unterliegt dem von der Österreichischen Finanzmarktaufsicht (FMA) gebilligten Basisprospekt einschließlich aller Ergänzungen und Änderungen. Dieser ist hinterlegt bei der Oesterreichischen Kontrollbank AG als Meldestelle sowie veröffentlicht unter www.rcb.at/Wertpapierprospekte und enthält die Risiken und Bedingungen des Finanzinstruments. Zusätzliche Informationen sind auch dem Basisinformationsblatt des Finanzinstruments zu entnehmen, veröffentlicht unter www.rcb.at.

Raiffeisen Centrobank unterliegt der Aufsicht der FMA und der Oesterreichischen Nationalbank sowie im Rahmen des Einheitlichen Aufsichtsmechanismus (Single Supervisory Mechanism, SSM, Verordnung (EU) Nr. 1024/2013 des Rates) auch jener der Europäischen Zentralbank.

Eckdaten:
  • ISIN: AT0000A26879
  • Erster Bewertungstag: 01.03.2019
  • Laufzeit: 3,5 Jahre
    (Rückzahlungstermin: 05.09.2022)
  • Börsenzulassung: Wien, Frankfurt, Stuttgart
Kontakt
Team Strukturierte Produkte
T: +43151520484
F: +431 513 43 96
E: produkte(at)rcb.at