Bonus-Zertifikate mit höherer Rendite als die jeweiligen Basiswerte

Bonus-Zertifikate mit höherer Rendite als die jeweiligen Basiswerte

RCB untersucht Rendite defensiver Bonus-Zertifikate

  • Mehr als 50 % der Zertifikate weisen signifikant höhere Renditen als der jeweilige Basiswert auf
  • Durchschnittliche Rendite +5,21 Prozent
  • Kein Zertifikat berührte die Barriere

Wien – Die Raiffeisen Centrobank AG (RCB) legte im September 2010 das erste Zertifikat der Serie „Bonus&Sicherheit“ auf. In den vergangenen acht Jahren wurden im Rahmen dieser Serie 74 Zertifikate emittiert, 63 davon sind entweder bereits getilgt oder waren bis zu Beginn der Untersuchung zumindest 180 Tagen auf dem Sekundärmarkt handelbar. Die Bonus-Zertifikate aus dieser Serie weisen als bestimmendes Merkmal außerordentlich tiefe Barrieren von zumindest 50 % auf, als Basiswerte fungierten ausschließlich breite Aktienindizes oder Gold.

Die Ergebnisse der RCB Zertifikate Performance-Untersuchung sind erfreulich und bestätigen das Investmentkonzept, das für defensive Anleger, die auf der Suche nach attraktiven realen Renditen sind, strukturiert wurde: 61 der 63 untersuchten Bonuszertifikate erzielten seit ihrer Emission eine positive Wertentwicklung, 38 der 63 Bonus-Zertifikate aus der Serie „Bonus&Sicherheit“ wiesen sogar eine bessere Performance auf als der jeweilige Basiswert. Bei keinem Zertifikat der gegenständlichen Serie kam es zu einer Berührung der Barriere.

„Bonus-Zertifikate mit tiefer Barriere eignen sich für risikobewusste Anleger, die attraktive Renditen auf mittlere Sicht suchen“, erklärt Heike Arbter, Head of Structured Products bei der Raiffeisen Centrobank. „Sie sind ein gutes Instrument, um ein Portfolio zu stabilisieren und Marktrisiken abzufedern.“

Die Bonus&Sicherheit-Zertifikate erzielten eine Rendite von durchschnittlich 5,21 Prozent per anno. Die den Zertifikaten zugrundeliegenden Basiswerte erzielten lediglich eine Performance von 2,1 Prozent im gleichen Zeitraum.

Angesichts der negativen Entwicklung der Märkte seit Jahresbeginn hat sich die defensive Ausgestaltung der Zertifikate mit tiefen Barrieren bezahlt gemacht. Die Performance-Entwicklung der Zertifikate ist seit 1. Jänner 2018 mit 2,58 Prozent im Plus, während die Basiswerte einen Wertverlust von 4,73 Prozent aufweisen.

(Link zur Zertifikate-Performance Untersuchung 2010 - 2018, Raiffeisen Centrobank AG)



Über die Raiffeisen Centrobank AG

Die Raiffeisen Centrobank AG (RCB) ist das Kompetenzzentrum für Aktien- und Zertifikate in Österreich mit starkem regionalem Fokus auf Zentral- und Osteuropa. Als Komplettanbieter von Zertifikaten bietet die Bank rund 7.000 Produkte für jede Marktlage und jeden Anlagehorizont an. Das Coverage-Universum des RCB Company Research umfasst ca. 130 österreichische und internationale Titel. Die Raiffeisen Centrobank AG ist eine 100%ige Tochter der Raiffeisen Bank International AG.

Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie bitte:

Heike Arbter
Head of Structured Products
arbter(at)rcb.at

Denisa Lazarescu
Communication & Marketing
lazarescu(at)rcb.at

Kontakt
Team Strukturierte Produkte
T: +43151520484
F: +431 513 43 96
E: produkte(at)rcb.at