8,25 % Europa Protect Aktienanleihe – im Sekundärmarkt

8,25 % Europa Protect Aktienanleihe – im Sekundärmarkt

2 Jahre Laufzeit, jährlicher Fixzinssatz von 8,25 % und Barriere bei 59 % dreier europäischer Aktien: Airbus SE, Anheuser-Busch InBev N.V. und Deutsche Lufthansa AG

Die 8,25 % Europa Protect Aktienanleihe verbindet zwei fixe Zinszahlungen von 8,25 % mit einer Teilabsicherung für das eingesetzte Kapital bis zur Barriere. Der Zinsbetrag wird unabhängig von der Entwicklung der drei zugrundeliegenden Aktien (Airbus SE, Anheuser-Busch InBev N.V., Deutsche Lufthansa AG) jährlich ausbezahlt.

Der Aktienkorb der Protect Aktienanleihe setzt sich aus drei europäischen Blue-Chips zusammen:

  • Das Unternehmen Airbus SE ist das größte Luft- und Raumfahrtunternehmen Europas und das zweitgrößte weltweit. Der Flugzeugbauer führt über 70 Entwicklungs- und Produktionsstandorte, vorwiegend in Deutschland und Frankreich.
     
  • Die multinationale Anheuser-Busch InBev N.V. ist die weltweit größte Brauereigruppe. Das Unternehmen ist für zahlreiche internationale Biermarken wie beispielsweise Budweiser (American Lager), Corona, Stella Artois, Beck‘s und Franziskaner bekannt.
     
  • Die Deutsche Lufthansa AG gilt als das größte Luftverkehrsunternehmen Europas, gemessen an der Anzahl der jährlich beförderten Passagiere. Mit den Fluglinien Lufthansa, Austrian Airlines und SWISS ist der Luftfahrtkonzern im deutschsprachigen Raum bekannt.

Die Aktienanleihe wird am Rückzahlungstermin (November 2020) zu 100 % des Nominalbetrags zurückgezahlt, sofern die täglichen Schlusskurse jeder einzelnen der drei zugrundeliegenden Aktien während des Beobachtungszeitraums immer über der jeweiligen Barriere von 59 % liegen (tägliche Beobachtung).

Wird die jeweilige Barriere von zumindest einem Schlusskurs der zugrundeliegenden Aktien berührt oder unterschritten und schließt zumindest eine dieser Aktien am Letzten Bewertungstag unter ihrem jeweiligen Basispreis, kommt es bei der 8,25 % Europa Protect Aktienanleihe am Laufzeitende zur physischen Lieferung. Dann wird jene Aktie zu der am Laufzeitbeginn definierten Stückzahl geliefert, welche die schlechteste Wertentwicklung über die Laufzeit aufweist (prozentuelle Entwicklung vom Startwert jeder Aktie zum Schlusskurs am Letzten Bewertungstag).

Weitere Informationen sowie das zugehörige Basisinformationsblatt finden Sie auf der Detailseite.

Aktienanleihen – einfach erklärt

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter +43151520484 zur Verfügung.

Das Team „Strukturierte Produkte“ der Raiffeisen Centrobank



Das hierin beschriebene Produkt unterliegt dem von der Österreichischen Finanzmarktaufsicht (FMA) gebilligten Basisprospekt einschließlich aller Ergänzungen und Änderungen. Dieser ist hinterlegt bei der Oesterreichischen Kontrollbank AG als Meldestelle sowie veröffentlicht unter www.rcb.at/Wertpapierprospekte und enthält die Risiken und Bedingungen des Finanzinstruments. Zusätzliche Informationen sind auch dem Basisinformationsblatt des Finanzinstruments zu entnehmen, veröffentlicht unter www.rcb.at.

Raiffeisen Centrobank unterliegt der Aufsicht der FMA und der Oesterreichischen Nationalbank sowie im Rahmen des Einheitlichen Aufsichtsmechanismus (Single Supervisory Mechanism, SSM, Verordnung (EU) Nr. 1024/2013 des Rates) auch jener der Europäischen Zentralbank.

Eckdaten:
  • ISIN: AT0000A23QQ9
  • Erster Bewertungstag: 07.11.2018
  • Laufzeit: 2 Jahre
    (Rückzahlungstermin: 10.11.2020)
  • Börsenzulassung: Wien, Frankfurt, Stuttgart
Kontakt
Team Strukturierte Produkte
T: +43151520484
F: +431 513 43 96
E: produkte(at)rcb.at