6,5 % Österreich Protect Aktienanleihe 4 – im Sekundärmarkt handelbar

6,5 % Österreich Protect Aktienanleihe 4 – im Sekundärmarkt handelbar

1 Jahr Laufzeit, Fixzinssatz von 6,5 % und Barriere bei 59 % einer jeden Aktie

Die 6,5 % Österreich Protect Aktienanleihe 4 verbindet eine fixe Zinszahlung von 6,5 % mit einer Teilabsicherung für das eingesetzte Kapital bis zur Barriere von 59 %. Der Zinsbetrag wird unabhängig von der Entwicklung der drei zugrundeliegenden Aktien (Andritz AG, Erste Group Bank AG und OMV AG) am Ende der Laufzeit ausbezahlt.

Der Aktienkorb der Protect Aktienanleihe setzt sich aus drei bekannten österreichischen Konzernen zusammen:

  • Die österreichische Andritz AG ist ein führendes Maschinen- und Anlagebauunternehmen. Der Technologiekonzern mit Sitz in Graz beschäftigt weltweit rund 29.000 Mitarbeiter in mehr als 40 Ländern.
     
  • Die Erste Group Bank AG zählt zu den größten Bankengruppen Österreichs. Die Universalbank mit Schwerpunkt im Privatkundensektor konzentriert sich vorwiegend auf die Märkte Zentral- und Osteuropa.
     
  • Die OMV AG ist ein integriertes, internationales Öl- und Gasunternehmen mit Aktivitäten im Up- und Downstream-Bereich. Während sich OMV durch ein ausgewogenes internationales Upstream Portfolio auszeichnet, liegt der Fokus des Downstream Öl & Gas Geschäfts hauptsächlich auf Europa.

Das Zertifikat wird am Rückzahlungstermin (April 2020) zu 100 % des Nominalbetrags zurückgezahlt, sofern die täglichen Schlusskurse jeder einzelnen der drei zugrundeliegenden Aktien während des Beobachtungszeitraums immer über der jeweiligen Barriere von 59 % liegen (tägliche Beobachtung).

Wird die jeweilige Barriere von zumindest einem Schlusskurs der zugrundeliegenden Aktien berührt oder unterschritten und schließt zumindest eine dieser Aktien am Letzten Bewertungstag unter ihrem jeweiligen Basispreis, kommt es bei der 6,5 % Österreich Protect Aktienanleihe 4 am Laufzeitende zur physischen Lieferung. Dann wird jene Aktie zu der am Laufzeitbeginn definierten Stückzahl geliefert, welche die schlechteste Wertentwicklung über die Laufzeit aufweist (prozentuelle Entwicklung vom Startwert jeder Aktie zum Schlusskurs am Letzten Bewertungstag).

Weitere Informationen sowie das zugehörige Basisinformationsblatt finden Sie auf der Detailseite.

Aktienanleihen einfach erklärt

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter +43151520484 zur Verfügung.

Das Team „Strukturierte Produkte“ der Raiffeisen Centrobank



Das hierin beschriebene Produkt unterliegt dem von der Österreichischen Finanzmarktaufsicht (FMA) gebilligten Basisprospekt einschließlich aller Ergänzungen und Änderungen. Dieser ist hinterlegt bei der Oesterreichischen Kontrollbank AG als Meldestelle sowie veröffentlicht unter www.rcb.at/Wertpapierprospekte und enthält die Risiken und Bedingungen des Finanzinstruments. Zusätzliche Informationen sind auch dem Basisinformationsblatt des Finanzinstruments zu entnehmen, veröffentlicht unter www.rcb.at.

Raiffeisen Centrobank unterliegt der Aufsicht der FMA und der Oesterreichischen Nationalbank sowie im Rahmen des Einheitlichen Aufsichtsmechanismus (Single Supervisory Mechanism, SSM, Verordnung (EU) Nr. 1024/2013 des Rates) auch jener der Europäischen Zentralbank.

 

 

Key facts:
  • ISIN: AT0000A27DM7
  • Initial valuation date: Apr 29, 2019
  • Term: 1 year
    (Maturity date: Apr 30, 2020)
  • Listing: Vienna, Frankfurt, Stuttgart
Contact
The Structured Products Team
T: +43151520484
F: +431 513 43 96
E: produkte(at)rcb.at