DIE BANK Die Raiffeisen Centrobank auf einen Blick

Die Raiffeisen Centrobank AG wurde 1973 als Centro Internationale Handelsbank AG in Wien gegründet. Ende 2001 wurde die Bank Teil des Raiffeisen Konzerns und im Zuge dessen in Raiffeisen Centrobank AG umbenannt. In den letzten Jahren konnte sich die Bank als eine führende Investmentbank positionieren. Sie deckt das gesamte Spektrum an Dienstleistungen und Produkte rund um Aktien, Derivate und Eigenkapitaltransaktionen – sowohl börslich als auch außerbörslich – ab und gilt als Pionier und Marktführer im Bereich Strukturierte Produkte.

Die Bank bekennt sich im Sinne einer hochqualitativen und umfassenden Kundenbetreuung zu einer soliden und nachhaltigen Entwicklung ihrer Geschäftsfelder, sowohl in Österreich, als auch in den zu ihrem erweiterten Kernmarkt zählenden Ländern in Zentral- und Osteuropa sowie der Türkei. Basierend auf ihrer jahrzehntelangen Erfahrung als führendes Investmenthaus, ist die Raiffeisen Centrobank bestrebt, den kontinuierlichen Ausbau ihrer Marktstellung durch die Setzung innovativer Impulse weiter voranzutreiben.